Wir laden Euch alle dazu ein, in dieser schwierigen Zeit mit uns neue Wege zu gehen. Haben wir bei KAMA in der Vergangenheit Begegnung dadurch geschaffen, dass Menschen mit Migrationserfahrung die Möglichkeit erhielten interessierten Dresdner*innen kostenfrei Wissen zu vermitteln und wir sie dabei unterstützten, müssen auch wir uns nun neu erfinden. So ist der Wunsch sich mit Anderen an Unbekanntem zu probieren derzeit nur im digitalen Raum unbegrenzt möglich.

Das wollen wir versuchen. Gemeinsam mit Euch!

P.S.: Sobald es wieder möglich ist, freuen wir uns natürlich Euch zu den Kursen wieder persönlich antreffen zu können.

Wir freuen uns auf euch!

Ihr wolltet schon immer mal Arabisch (kennen)lernen und euch daran probieren?

Dann seid dabei!

Euer Kursleiter Weliam aus Syrien bringt euch die Grundlagen des Arabischen näher.

Ihr braucht dafür keine Vorkenntnisse. Schritt für Schritt werdet ihr einfache Begrüßungsformeln und Sätze erlernen und euch mit der arabischen Schrift und der Aussprache beschäftigen. Arbeitsmaterial wird gestellt.

Der Kurs ist kostenlos, wir freuen uns jedoch über Spenden.

Stattfinden wird der Online-Kurs ab 09.05. jeden Samstag von 15 bis 17 Uhr.

Sobald es wieder möglich sein sollte, soll der Kurs als Präsenzveranstaltung in Gorbitz fortgesetzt werden.

Wenn ihr Interesse habt, dann könnt ihr euch mit einer Email unter anmelden@kama-dresden.de anmelden.

Zu den Details:

Als Online-Kurs-Plattform zur Videokonferenz möchten wir jitsi nutzen.

Jitsi (https://meet.jit.si/) ist eine kostenlose und freie Plattform, die nicht mal installiert werden muss, sondern direkt im Webbrowser gestartet werden kann (auf einem Handy muss eine App heruntergeladen werden) und mit bis zu 10-15 Personen gut funktioniert.

Alle Angemeldeten erhalten mit der Bestätigung einen Link mit dem Zugang zum Online-Kurs-Raum, welchen sie zur Teilnahme beitreten müssen.

Bei der ersten Sitzung werden wir zunächst schauen, wie es läuft und dann gemeinsam beraten, was für alle machbar und vorstellbar wäre. Dabei wird es sich vermutlich vorwiegend zunächst nur um mündliche Wissensvermittlung handeln, aber wer weiß, vielleicht geht sogar mehr 🙂

Macht also gerne mit und erzählt es weiter, wenn ihr neugierig seid! Wir freuen uns auf euch!

Und wie gesagt: Sobald Begegnung in der analogen Welt wieder möglich sein sollte, freuen wir uns den Kurs unter gegebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen mit euch im persönlichen Kontakt in Gorbitz im Kinder- und Familientreff “Puzzle” des Omse e.V., Harthaer Straße 3, 01169 im dresden.karee, 2. Etage weiter fortsetzen zu können.

Hier die genauen Daten:

Wo/Wie: Online über jitsi; Sobald wieder möglich im Kinder- und Familientreff “Puzzle” des Omse e.V., Harthaer Straße 3, 01169 Dresden im dresden.karree, 2.Etage

Wann: jeden Samstag, 15 bis 17 Uhr

Beginn und Dauer: ab  09.Mai für circa 3 Monate

Der Kurs findet im Rahmen des Projektes “Begegnen – Lernen – Erkennen. Zusammen empowern!” statt, gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat über die Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur gesellschaftlichen und sozialen Integration von Zuwanderinnen und Zuwanderern.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.