Spenden

Alle Kurse, die angeboten werden, stehen grundsätzlich kostenlos zur Verfügung. Es ist aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für Asylsuchende nicht möglich, Kursleiter_innen für ihre Leistungen und Angebote zu bezahlen. Nach dem Asylbewerberleistungsgesetz besteht zunächst ein dreimonatiges Arbeitsverbot. Solange Asylsuchende, auch darüber hinaus, Leistungen nach diesem Gesetz beziehen, sind sie verpflichtet, jede Geldzuwendung beim Amt zu melden. Diese wird dann von ihren ohnehin schon niedrigen Zuschüssen abgezogen. Allerdings bieten wir den Kursleiter_innen, solange sie als Asylsuchende gemeldet sind, in Kooperation mit dem Sozialamt Dresden an, ihre Kurse als Arbeitsgelegenheiten nach dem Asylbewerberleistungsgesetz durchzuführen. Das sind quasi 1-Euro-Jobs. Bereits anerkannte Geflüchtete stellen wir als selbstständige Übungsleiter an, helfen ihnen bei der Registrierung beim Finanzamt Dresden und zahlen ein aus Spenden finanziertes niedriges Honorar.

Kostenlos, aber…

Auch wenn alle Angebote kostenlos angeboten werden, geben wir für jeden Kurs eine individuelle Spendenempfehlung aus. Diese deckt genau den Betrag an Material- und Anschaffungskosten, sowie eventuelle Honorarkosten für angestellte Kursleiter.

Bei Sprachkursen sind das etwa Kopierkosten, Anschaffungskosten für Bücher, Raummiete ect…
Bei Kochkursen oder ähnlichem die Einkäufe für Zutaten, andere Materialen und Raummiete.

Freie Spende

Jeder Person ist es freigestellt, der Spendenempfehlung zu folgen. Wenn ihr mehr gebt, kommt dies der Arbeit des Vereins zugute, außerdem deckt ihr damit die Materialkosten für diejenigen, die es sich vielleicht einfach nicht leisten können. Etwa weil sie eine schlecht bezahlte Arbeit haben oder von Sozialhilfe leben.

Solltet ihr Fragen rund um die gesetzlichen Rahmenbedingungen und unsere Spendenpraxis haben, schreibt uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterstützung

Wenn ihr die Arbeit des Vereins darüber hinaus mit eurer Spende unterstützen wollt, dann könnt ihr unser Spendenkonto benutzten:

Empfänger: KAMA Dresden e.V.
KTO: 347 097 1001
BLZ: 850 900 00
Dresdner Volskbank Raiffeisenbank eG

oder im SEPA-Verfahren:
BIC: GENODEF1DRS
IBAN: DE39 8509 0000 3470 9710 01